Er hat dich verlassen – und du gehst

Wenn dein Partner sich von dir trennt, dann versuchst du vielleicht zuerst, ihn festzuhalten. Du willst die Trennung nicht, kämpfst um diese Liebe.
Aber irgendwann verstehst du, dass es wirklich vorbei ist. Dass aus euch nichts mehr wird.
Und dann gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Du lässt ihn gehen
  2. Du gehst

Du meinst, das sei das Selbe. Nein, nicht ganz.
Denn wenn du ihn gehen lässt, dann bleibst du stehen und schaust ihm nach, wie er langsam am Horizont verschwindet. Das kann lange dauern und tut lange weh.
Aber wenn du gehst, dann triffst du die Entscheidung, dich umzudrehen und in eine andere Richtung zu blicken. Was du dann siehst, ist eine neue Landschaft, neue Möglichkeiten und ein neues Leben. Es mag sein, dass du dich noch hin und wieder umsiehst, aber dein Hauptfokus ist auf deinem Weg, den du aktiv und aus eigenem Entschluss gehst.

 

1 Comment

  • Boost Followers

    Reply Reply 4. Juni 2019

    Wenn man ein paar Phasen schon hinter sich hat, fallt es leichter, Liebeskummer und alle Ereignisse mit dem Lacheln wahrzunehmen. Man denkt, das war nicht so gute Erfahrung, aber trotzdem Erfahrung und sie brachte neue Kenntnisse mit sich, die fur das zukunftige Leben hilfreich sein konnen.

Leave A Response

* Denotes Required Field