Warum Klopfen gegen Liebeskummer hilft

EFT Klopfpunkte Gesicht

Klopfen (Tapping, EFT, usw.) ist eine der wirksamsten Techniken gegen Liebeskummer. Wie klopfen funktioniert und wo die Punkte sind, erkläre ich an anderer Stelle und in diesem Video.

Warum funktioniert das Klopfen aber gerade gegen Liebeskummer so gut?
Liebeskummer ist eine absolute Ausnahmesituation für unser ganzes System. Es sind nicht nur Kleinigkeiten, die sich gerade verändern, nein unser ganzes Leben ordnet sich neu. Der geliebte Mensch hatte eine zentrale Position, hat emotional und im Alltag ganz verschiedene Rollen ausgefüllt, die nun alle ein Vakuum haben, das neu gefüllt werden muss. Es stehen große Veränderungen an und wir Menschen hassen Veränderungen. Das alles fühlt sich für unser Unterbewusstsein an, wie ein tätlicher Angriff, wie eine potentiell lebensbedrohliche Situation. Wer weiß, was kommen wird?

Und genauso reagiert auch unser Körper: Er schüttet die gleichen Hormone aus, die auch bei einer realen körperlichen Bedrohung zum Einsatz kommen. Unser Gehirn ist im Alarmzustand und unter massivem Stress.

In diesem Alarmzustand bereitet sich alles auf einen Angriff vor. Soll ich fliehen oder kämpfen? In jedem Fall wird vorsorglich die Herzfrequenz erhöht, der Stoffwechsel angepasst, die Wahrnehmung eingeschränkt bzw fokussiert und vieles mehr. (Hier findest du meinen Vortag zu diesem Thema) Dazu haben wir sogar ein eigenes Areal im Gehirn, die Amygdala, die entscheidet, was für uns Gefahr bedeutet und die Reaktionen koordiniert, z.B. die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol.

In diesem Zustand ist es also körperlich unmöglich, vernünfige Entscheidungen zu treffen, uns zu entspannen, gut zu schlafen usw. Um mit der Verarbeitung dieses Schocks beginnen zu können, muss als erstes der körperliche Stress reduziert werden. Und hier kommt das Klopfen ins Spiel!

Klinische Studien rund um Dr. Church und andere haben ergeben, dass Klopfen auf Akupressurpunkte nachweislich den Cortisollevel im Blut senken und die Aktivität der Amygdala im Gehirn reduzieren kann. Die perfekte Technik, um in einen Zustand zu kommen, der eine Verbesserung oder Verarbeitung erst möglich macht!

Dies ist ein Beitrag zur Blogparade anlässlich des heurigen Klopf-Kongresses vom  23.-31. Juli. Dort findest du kostenlos Interviews zu verschiedenen Aspekten des Klopfens. Sehr zu empfehlen!

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/39/site2620/web/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

3 Comments

  • Hallo Andrea,
    das ist ein wirklich interessanter Tipp, den ich vielleicht auch mal für meine Arbeit nutzen kann…Danke dafür!
    Steffi

  • Ein sehr schönes Thema und ich bin sicher das es hilft. Probiere das gleich mal aus! Allerdings habe ich keinen Liebeskummer, hilft sicherlich auch bein anderen Beschwerden. Danke dir lg Petra

  • Hans-Hermann Baertz

    Reply Reply 16. März 2017

    Ich habe ebenfalls viele sehr positive Erfahrungen gerade mit dem Thema Liebeskummer gemacht. Das ist Stressentlastung pur und viele finden nach dem Klopfen sschnell wieder einen neuen Partner… 🙂 🙂 🙂

Leave A Response

* Denotes Required Field